Männer 1 - Zugänge Saison 2021/2022

17.03.2021

Männer 1

Männer 1 - Zugänge Saison 2021/2022

Der Kader für die kommende Saison steht!

Wie berichtet scheiden aus dem bisherigen Kader mit Lukas Keppeler und Florian Podrimaj zwei Spieler aus. Die dadurch entstandenen Lücken auf den Positionen im Rückraum rechts und auf Linksaußen mussten daher geschlossen werden.

Da ließ Jannik Buck, der seit der Saison 2014/2015 unser SKV-Trikot trägt, seine „NeckartenzlingerBeziehungen“ spielen und stellte den Kontakt zu guten Bekannten her – zu Robin Hagenlocher, mit dem er selbst noch zusammenspielte, und zu Sebastian Kostenbader.

Vom TSV Neckartenzlingen kommt Linksaußen Sebastian Kostenbader (23) zum SKV. Trainerin Marion Radonic hält ihn für einen „jungen, dynamischen Kerl“ und sagt: „Ich denke, dass wir mit ihm und Luca Lebherz auf dieser Position gut besetzt sind. Und dann haben wir ja auch noch Luis Maier, dessen Rückkehr nach Verletzung aber noch nicht absehbar ist.“ Abteilungsleiter Marc Burkhardt ergänzt: „Er ist ein guter Abschlussspieler auf seiner Position. Wir vertrauen darauf, dass er den Sprung von der Bezirksliga in die Württembergliga packt.“ Und Sebastian selbst traut es sichauch zu und weiß: „Das ist natürlich ein großer Schritt, und es wird eine Herausforderung für mich.“ Am liebsten würde er gleich heute loslegen. „Ich freue mich auf neue Mitspieler und neue Gegner“, sagt er.

Sebastian Kostenbader bildete beim TSV Neckartenzlingen zusammen mit seinem „besten Kumpel“ Robin Hagenlocher lange die linke Angriffsseite, wo sie „sich blind verstanden“ (so Sebastian Kostenbader). Und jetzt sind sie wieder in einer Mannschaft zusammen, nämlich bei den „Spitzmäusen“. Robin Hagenlocher (26) war vor der letzten Saison zum TSV Köngen gewechselt. Coronabedingt blieb es dann bei einem einzigen Pflichtspiel für Köngen. Da bewies er aber gleich mit neun Toren, dass er in der Verbandsliga mithalten kann. Jetzt geht er mit seinem Kumpel den Schritt nach Unterensingen, und damit noch eine Klasse höher.

Unsere Trainerin Marion Radonic ist überzeugt, dass er prima ins Team passt. Auch wenn er vermutlich vorwiegend im Rückraum rechts zum Einsatz kommen wird, „was für keinen Rechtshänder die Lieblingsposition ist“, so die Trainerin. Im Rückraum links gibt es mit Florian Brändle und Johannes Hablizel natürlich große Konkurrenz.

Abteilungsleiter „Buggi“ Burkhardt ist optimistisch. „Er ist ein flexibel einsetzbarer Rückraumspieler mit einem guten Wurf, der auch in der Abwehr stabil steht“, sagt er über den Neuzugang. Robin Hagenlocher freut sich „auf eine gute Truppe in einem familiären Umfeld“ und sagt: „Ich habe Respekt, aber keine Angst vor der neuen Aufgabe in der Württembergliga. Ich denke, das ist zu diesem Zeitpunkt der richtige Schritt für mich.“

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:30 - 22:00

Bettwiesenhalle

Mittwoch

20:00 - 22:00

Bettwiesenhalle

Donnerstag

19:00 - 20:30

Bettwiesenhalle

Letztes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Jetzt Online: 7

Heute Online: 54

Gestern Online: 396

Diesen Monat: 2826

Letzter Monat: 13086

Total: 304103

Hygieneschutzkonzept

Fan-Shop

Unsere Hauptsponsoren

Fahrschule Bulmer