Für die „Spitzmäuse“ gibt es keine zehnte Saison in Folge in der Württembergliga

27.04.2022

SG SchoBott - SKV Unterens. 25:22

Für die „Spitzmäuse“ gibt es keine zehnte Saison in Folge in der Württembergliga

Niederlage bei der SG Schozach-Bottwartal bedeutet den Abstieg    

Von Heinz Ulrich Schmid

Für den SKV Unterensingen stehen im Mai noch zwei Heimspiele auf dem Programm, doch selbst mit zwei Siegen könnte der Klassenerhalt nicht mehr geschafft werden. Alle Auswärtsspiele sind nun bestritten, und in 13 Spielen wurde gerade mal ein einziger Punkt geholt (38:38 in Lauterstein). Diese Auswärtsschwäche setzte sich auch am Samstagabend in der Langhanshalle in Beilstein gleich zu Spielbeginn fort. Nach zehn Minuten lag der SKV mit 1:7 im Hintertreffen. „Dieser Fehlstart war symptomatisch für alle unsere Auswärtsspiele in dieser Saison – wir sind am Anfang, mit Ausnahme der Partie in Deizisau, einfach nicht parat“, musste Trainer Konstantin Glöckler konstatieren. Positiv wiederum ist, dass seine Spieler angesichts dieser Situation nicht aufgeben, sondern sich wieder zurückkämpfen. So ging auch am Samstag ein Ruck durch die Mannschaft: beim 8:10 war nach dem dritten Treffer von Florian Brändle der Rückstand auf 8:10 reduziert, und der 10:13-Halbzeitstand ließ noch die Hoffnung auf einen Erfolg.

Der Start in die zweite Halbzeit war dann wieder nicht optimal , wenn auch nicht so krass wie im ersten Durchgang – beim 12:17 lag man wieder mit fünf Toren hinten. In einer Auszeit rüttelte Glöckler sein Team nochmal richtig auf, und die zweite Aufholjagd startete. Gestützt auf Torwart Marc-André Kilgus, der nach wochenlanger Krankheit sein Comeback feierte und in der zweiten Halbzeit zwischen den Pfosten stand, wurde Tor um Tor aufgeholt. Und nach 55 Minuten war es tatsächlich soweit: nach einem Doppelschlag von Tim Paßmann stand es beim 21:21 erstmals unentschieden. Doch dann wurden wieder zu viele Fehlwürfe produziert. „Wir schaffen es nicht, über 60 Minuten unser Spiel zu spielen und unsere Stärken auszuspielen“, stellte Glöckler fest. Die Probleme seines Teams sah er dabei nicht in der Abwehr sondern im Angriff: „15 technische Fehler und 14 Fehlwürfe sind einfach zu viel“, bedauerte er. Zumal wenn diese Fehlwürfe dann in dieser entscheidenden Phase produziert werden. Auf der anderen Seite machte es der halblinke Angreifer Manuel Mönch besser – der 37-jährige Angreifer hatte eigentlich seine Karriere beim Oberligisten Pforzheim/Eutingen abgeschlossen, hatte dann aber im März einen Rückzieher von seinem Rücktritt gemacht und sich der SG Schozach-Bottwartal angeschlossen. Er traf dann mit seinen Toren sieben und acht zum 22:21 und 23:21, was die Entscheidung bedeutete. Nach neun Jahren in der Würtemberliga geht es für den SKV nun zurück in die Verbandsliga. „Wir haben es nicht geschafft, gegen unsere direkten Konkurrenten die entscheidenden Punkte um den Klassenerhalt zu holen und deshalb müssen wir den Abstieg leider so hinnehmen“, zog Abteilungsleiter Marc Burkhardt sein Fazit. Und so wird es auch nicht zu einem Wiedersehen mit Benjamin Brack, dem damaligen Aufstiegstrainer kommen. Der nämlich wurde mit seinem neuen Verein, dem TV Oeffingen, Meister in der Staffel 1 der Verbandsliga und steigt seinerseits in die Württembergliga auf.                                                                           

SG Schozach-Bottwartal – SKV Unterensingen    25:22

SG Schozach-Bottwartal:  Fink, Hämmerling; Flynn Fröschle (3/1), Linder (4), Werner, Mönch (8), Pavlak, Levi Fröschle (1), Schad, Gallus (1), Matschke, Kürschner (1), Hug (4/1), Zluhan (3/1).

SKV Unterensingen:  Lutter, Kilgus; Pracht, Kenner (3), Buck (1), Schlau (2), Paßmann (4), Brändle (6), Kostenbader (2), Hablizel, Schlichter (2), Lebherz (2), Klenner.

Schiedsrichter: Härterich / Volle  (TSV Grabenstetten / HSG Gablenberg-Gaisburg))

Zuschauer:  100  

Zeitstrafen:  Zluhan (2),Kürschner (2), Hug, L. Fröschle    Hablizel (2), 

Rote Karte:  Klenner (SKV, Foulspiel, 49. Min.)

Siebenmeter:  8/3 (Lutter und Kilgus halten je zweimal, einmal übertreten) –   2/0 (Pracht und Schlichter vergeben)

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:30 - 22:00

Bettwiesenhalle UE

Mittwoch

20:00 - 22:00

Bettwiesenhalle UE

Donnerstag

19:00 - 20:30

Bettwiesenhalle UE

Letztes Spiel

30.09.2022 20:30

SG He-Li

27

SKV Unterens.

37

Nächstes Spiel

09.10.2022 17:00

SKV Unterens.

SG Lauterstein 2

Tabelle Verbandsliga Staffel 2 - Hallenrunde 2022/2023

1. MTG Wangen

8:0

2. TV Steinh./A.

6:0

3. TV Reichenbach

4:0

4. SKV Unterens.

4:0

5. SG He-Li

4:2

6. HSG WinzWiDonz

2:4

7. TSV Köngen

2:4

8. TSV Denkendorf

2:4

9. SG Lauterstein 2

2:4

10. VfL Kirchh/T

2:4

11. TEAM Esslingen

2:4

12. TSV Alf/Lorch

0:4

13. HV RW Laupheim

0:8

Ergebnisse der Verbandsliga Staffel 2 - Hallenrunde 2022/2023

01.10.2022 17:30

HSG WinzWiDonz

30

MTG Wangen

32

01.10.2022 20:15

TEAM Esslingen

27

TV Steinh./A.

35

02.10.2022 14:00

SG Lauterstein 2

30

TSV Köngen

34

02.10.2022 17:15

TSV Denkendorf

32

TSV Alf/Lorch

29

02.10.2022 18:00

HV RW Laupheim

26

VfL Kirchh/T

33

Jetzt Online: 13

Heute Online: 380

Gestern Online: 617

Diesen Monat: 4093

Letzter Monat: 17859

Total: 561508

Hygieneschutzkonzept

Fan-Shop

Teamwear-Shop

Unsere Hauptsponsoren

Fahrschule Bulmer