Dritter klarer Sieg für die „Spitzmäuse“

Männer 1

Dritter klarer Sieg für die „Spitzmäuse“

Auch gegen Aufsteiger Lauterstein gewinnt SKV in zweistelliger Höhe

Von Heinz Ulrich Schmid

Die zweite Männermannschaft hatte am Freitag ein 30:18 vorgelegt, die Bezirksklassenmannschaft der Frauen im Vorspiel hoch mit 36:12 gewonnen – da konnte die erste Mannschaft der Unterensinger nicht nachstehen. „Mir war es wichtig, dass die Einstellung stimmt, dass wir von der ersten Minute an im Kopf voll da sind“, betonte Trainer Michael Schwöbel nach dem Spiel. Im ersten Saisonspiel des SKV, das kein Derby war, sollte trotzdem von Anfang an mit voller Konzentration zu Werke gegangen werden. Und seine Schützlinge taten ihm den Gefallen. Die Abwehr agierte sehr stark, zwang den Gegner schon zu Beginn zu technischen Fehlern oder ins Zeitspiel, und was auf das Tor kam, hielt meist Toni Lutter, der auf 14 Paraden im ganzen Spiel kam. Der Offensive drückte Florian Brändle als Anspieler auf Dominik Werbitzky und Max Schlau und als Vollstrecker seinen Stempel auf. Nach einem Foul an ihm sah zudem Gästespieler Johannes Edelmann eine frühe rote Karte. Kurz zuvor hatte sein Trainer schon in der achten Spielminute angesichts eines 1:6-Rückstandes seine erste Auszeit genommen. Das bremste den SKV-Schwung nicht, erst nach gut 20 Minuten bei einer 14:6-Führung gab es einen „kleinen Einbruch“. Der Acht-Tore-Vorsprung hielt aber trotzdem bis zur Halbzeit (18:10).

Eine Woche zuvor hatte Lauterstein gegen Köngen einen Sieben-Tore-Rückstand zur Pause im zweiten Durchgang fast noch gedreht, der SKV war also gewarnt. Und er ließ die Gäste nicht mehr herankommen. Zwar blieben die „Spitzmäuse“ auch wegen des starken eingewechselten Gästetorwarts Dominik Rehm nach dem 22:13 in der 38. Minute über sieben Minuten ohne Tor, doch dann brachen Werbitzky und Mike Pracht mit drei Kontertoren den Bann. „Da sind wir wieder über die gute Abwehrarbeit zurückgekommen“, freute sich ein hochzufriedener Trainer Schwöbel. Jannik Buck stellte dann beim 26:16 zehn Minuten vor dem Ende erstmals den Zehn-Tore-Vorsprung her, den die Gastgeber auch sicher ins Ziel brachten.

SKV Unterensingen – SG Lauterstein II 32:21

SKV Unterensingen: Lutter (1.- 60.), Kilgus (n. e.); Pracht (8/2), Reinold (2 ), Hihn (2), Schlau (4), Brändle (4), Werbitzky (5), Kenner (1), Hablizel (1), Buck (3), Paßmann (2), Maier, Kostenbader.

SG Lauterstein II: Bertele, Rehm; Lackinger (1), Helfrich, Melzer, Schuster (1), Nagel (3), Ziller (4), Abele , Kümmel (5), Adelhelm (1), Schattner (2), Siegle (4), Johannes Edelmann.

Schiedsrichter: Stäbler / Straub (beide EK Bernhausen)

Zuschauer: 200

Rote Karte: - / Edelmann (8., grobes Foulspiel)

Zeitstrafen: Kenner, Brändle – Ziller, Lackinger

Siebenmeter: 3/2 (Rehm hält gegen Pracht, der im Nachwurf verwandelt) – 1/0 (Lutter hält gegen Nagel)

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:30 - 22:00

Bettwiesenhalle UE

Mittwoch

20:00 - 22:00

Bettwiesenhalle UE

Donnerstag

19:00 - 20:30

Bettwiesenhalle UE

Letztes Spiel

05.05.2024 17:00

SKV Unterens.

30

TV Steinh./A.

25

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Tabelle Verbandsliga Staffel 2 - Hallenrunde 2023/2024

1. SG Weinstadt

42:2

2. SKV Unterens.

37:7

3. SG He-Li

27:17

4. TV Steinh./A.

24:20

5. TEAM Esslingen

23:21

6. TSV Denkendorf

22:22

7. TV Reichenbach

20:24

8. TSV ALLOWA

16:28

9. SV Remshalden

16:28

10. Bad Saulgau

15:29

11. HSG WinzWiDonz

12:32

12. TSV Köngen

10:34

Ergebnisse der Verbandsliga Staffel 2 - Hallenrunde 2023/2024

05.05.2024 17:00

SKV Unterens.

30

TV Steinh./A.

25

05.05.2024 17:00

TSV Denkendorf

23

SG Weinstadt

25

05.05.2024 17:00

Bad Saulgau

35

TEAM Esslingen

31

05.05.2024 17:00

SG He-Li

33

HSG WinzWiDonz

33

05.05.2024 17:00

TV Reichenbach

32

SV Remshalden

23

Jetzt Online: 27

Heute Online: 1443

Gestern Online: 2186

Diesen Monat: 48394

Letzter Monat: 74208

Total: 1203863

Hygieneschutzkonzept

Teamwear-Shop

Unsere Hauptsponsoren

Fahrschule Bulmer