Zweite Heimniederlage für die „Spitzmäuse“ in Folge

02.11.2022

SKV Unterens. - TV Reichenbach 26:28

Zweite Heimniederlage für die „Spitzmäuse“ in Folge

Zwölf Brändle-Tore gegen Reichenbach reichen nicht zum Punktgewinn

Von Heinz Ulrich Schmid

Nach der Pleite gegen Köngen vor zwei Wochen war Unterensingens Trainer Michael Schwöbel über „das zweite Derby, das wir zuhause verlieren“, am Samstagabend nicht gerade glücklich, erwies sich aber als sehr fairer Verlierer. „Reichenbach war heute zwei Tore besser und ein verdienter Sieger“, meinte er. „Wir haben Unterensingen wie geplant vor große Probleme gestellt und ich bin sehr, sehr zufrieden“, äußerte sich sein Reichenbacher Kollege Joschen Masching, dessen Team nach dem Erfolg in Unterensingen mit nun 11:1 Punkten weiterhin ungeschlagen ist, dafür umso erfreuter. Von Beginn hatte sein Team vorgelegt, und die Gastgeber waren einem Rückstand hinterhergelaufen. Bis zum 6:6 nach Florian Brändles drittem Tor in der zehnten Minute konnte dieser Rückstand noch ausgeglichen werden. Nach Silvan Kenners Doppelschlag innerhalb einer Minute war beim 9:10 zehn Minuten später auch nochmal der Anschluss geschafft, aber bis zur Halbzeitsirene lag der TV wieder mit vier Toren vorne (12:16).  

Nach dem Seitenwechsel eröffnete der an diesem Abend mit zwölf Treffern erfolgreichste Torschütze, Florian Brändle, eine vorübergehende Aufholjagd. Beim 19:20, 20:21 und beim 21:22 war der SKV bis auf ein Tor ran, „und das Momentum war eigentlich auf unsere Seite“, glaubte Schwöbel in dieser Phase an eine Wende. „Aber immer, wenn wir  die Chance zum Ausgleich hatten, folgte der nächste Nackenschlag“, meinte er und bezeichnete eine Szene in der 50. Spielminute als „bezeichnend“: Beim Stand von 20:21 drückten zwei Reichenbacher gleichzeitig die Strafbank, „und wir kassieren in doppelter Überzahl ein Tor aus zwölf Metern (Heiko Glatzel).“ Noch mal Glatzel und dreimal der starke Yannik Heetel sorgten dann bis zur 57. Minute  für ein vorentscheidendes 26:22. „Wir hatten zu viele Fehlwürfe vom Kreis und von außen, aber der TV hat das auch gut verteidigt“, musste Schwöbel einräumen. TVR-Coach Masching freute sich, „dass wir es geschafft haben, Max Schlau auf null Treffer zu halten, und dass die Außen Mike Pracht und Dominic Werbitzky kein einziges Kontertor geworfen haben“. „Die mangelnde Chancenauswertung“ sah auf der anderen Seite SKV-Spielleiter Lukas Keppeler als Hauptgrund für die Niederlage. Und er ergänzte: „Wenn wir das verbessern, gewinnen wir die beiden Spiele gegen Köngen und Reichenbach.“ Eine entsprechende Verbesserung wird schon in der nächsten Woche nichts schaden, denn da muss Unterensingen im nächsten Spitzenspiel beim TV Steinheim antreten. Das „Gute“: es ist dann ein Auswärtsspiel, und in fremder Halle haben die „Spitzmäuse“ in dieser Saison noch keinen Punkt abgegeben. Trainer Schwöbel denkt auch schon nach vorne und sagt: „Es war nicht alles schlecht, und das darf uns nicht aus der Bahn werfen.“

SKV Unterensingen – TV Reichenbach   26:28

SKV Unterensingen:  Kilgus,Lutter; Pracht (2/1), Reinold (1), Hihn, Schlau, Brändle (12), Werbitzky (2), Kenner (2), Buck  (5), Paßmann (1), Kostenbader (1), Maier, Benz.                                                                                  

TV Reichenbach:  Breuning, Bauer; Haase (1), Schaupp (1), Heetel (10/5), Dannenmann, Glatzel (4), Lustig (2), Tonn (4), Roos (5), Bühler, Mäntele (1), Pussert.            

Schiedsrichterinnen: Hettich / Müller (TSV Neuhengstett / TSV Dettingen/Erms)

Zuschauer: 200  

Zeitstrafen: Kenner (2), Schlau, Paßmann, Buck, Brändle  – Mäntele (2), Schaupp

Siebenmeter:  1/1 –   6/5


Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:30 - 22:00

Bettwiesenhalle UE

Mittwoch

20:00 - 22:00

Bettwiesenhalle UE

Donnerstag

19:00 - 20:30

Bettwiesenhalle UE

Letztes Spiel

21.01.2023 20:30

TSV Denkendorf

23

SKV Unterens.

33

Nächstes Spiel

04.02.2023 20:00

SG Lauterstein 2

SKV Unterens.

Tabelle Verbandsliga Staffel 2 - Hallenrunde 2022/2023

1. MTG Wangen

25:3

2. TV Reichenbach

24:4

3. TV Steinh./A.

22:6

4. SKV Unterens.

18:8

5. SG He-Li

18:10

6. TSV Denkendorf

16:12

7. TSV Köngen

14:14

8. TEAM Esslingen

13:15

9. HSG WinzWiDonz

12:16

10. SG Lauterstein 2

6:22

11. VfL Kirchh/T

6:22

12. TSV Alf/Lorch

4:22

13. HV RW Laupheim

2:26

Ergebnisse der Verbandsliga Staffel 2 - Hallenrunde 2022/2023

21.01.2023 19:30

HSG WinzWiDonz

27

VfL Kirchh/T

23

21.01.2023 20:00

HV RW Laupheim

34

TV Steinh./A.

37

21.01.2023 20:00

MTG Wangen

41

TSV Köngen

32

21.01.2023 20:15

SG He-Li

33

SG Lauterstein 2

26

21.01.2023 20:30

TSV Denkendorf

23

SKV Unterens.

33

Jetzt Online: 16

Heute Online: 213

Gestern Online: 793

Diesen Monat: 18720

Letzter Monat: 18094

Total: 634464

Hygieneschutzkonzept

Teamwear-Shop

Unsere Hauptsponsoren

Fahrschule Bulmer