Die „Spitzmäuse“ können in der Bettwiesenhalle auch knapp gewinnen

14.12.2022

Männer 1

Die „Spitzmäuse“ können in der Bettwiesenhalle auch knapp gewinnen

27:26-Sieg gegen Team Esslingen

Von Heinz Ulrich Schmid

Zweimal in dieser Saison verließ der SKV Unterensingen als Verlierer das Parkett in der heimischen Bettwiesenhalle – in den Derbys gegen Köngen und Reichenbach gab es 33:35- beziehungsweise 26:28-Niederlagen. Bei den bisherigen Heimsiegen wurden die Gegner dagegen mit richtigen Packungen im Durchschnitt mit elf Toren Differenz nach Hause geschickt. Am Samstagabend bewiesen die Schützlinge von Trainer Michael Schwöbel, dass sie auch mal einen knappen Heimsieg einfahren können. „Wir haben heute gezeigt, dass wir auch in der ‚Crunchtime‘ da sein können – man muss auch mal ‚zwei dreckige Punkte‘ holen“, konnte sich Co-Trainer Michael Hackius nach der Schlusssirene freuen.

Dabei war es nicht so gut für die Hausherren losgegangen: beim 5:7 und 6:8 lagen sie mit zwei Toren zurück, und es hätte schlimmer kommen können. Zum Glück hatte Florian Brändle in der Anfangsphase das Visier richtig eingestellt und hatte nach neun Minuten schon dreimal getroffen, und Torhüter Toni Lutter hatte bereits drei „Freie“ gehalten. Auch Trainer Schwöbel war offensichtlich unzufrieden, legte bereits nach 13 Minuten die grüne Karte und wurde in der anschließenden Auszeit richtig laut. Kurzfristig  hatte dies auch eine positive Auswirkung, beim 11:9 und 12:10 lag der SKV mit zwei Toren vorne, ging dann aber doch mit einem 13:14-Rückstand in die Kabinen. „Wie die Fußballnationalmannschaft, etwas behäbig und ohne Leidenschaft“, war zur Pause aus Unterensinger Zuschauerreihen zu hören. Trainer Schwöbel wollte, mit dieser Aussage konfrontiert, dies nicht so stehen lassen, und nahm seine Truppe in Schutz. „Das stimmt einfach nicht“, meinte er und erläuterte: „Wir beschäftigen uns zu sehr mit uns selbst, hadern nach misslungenen Aktionen zu lange mit uns.“ Das habe er seinen Spielern in der Pause auch gesagt.

Nach dem Seitenwechsel ging es aber gleich schlecht weiter, nämlich mit einem vergebenen Tempogegenstoß, und so liefen die Gastgeber weiter einem Rückstand hinterher. Zum Glück für den SKV hielt Toni Lutter seine Farben mit mehreren Paraden im Spiel, wobei ihm sein Gegenüber Tim Boss kaum nachstand. Beim 18:20 in der 42. Minute nahm Schwöbel eine erneute Auszeit, und jetzt entdeckten die „Spitzmäuse“ auch ihren Kampfgeist. Angeführt vom in der Schlussphase überragenden Silvan Kenner und dem kämpferischen Vorbild Tim Paßmann gelang nach Toren von Dominik Werbitzky und Jonas Reinold der 22:22-Ausgleich. Nochmals gingen die Esslinger in Führung, doch Mike Pracht glich zweimal aus. Dann kassierte Brändle gut zwei Minuten vor Schluss seine dritte Zeitstrafe, aber Jonas Reinold traf in Unterzahl zum 27:26 – es sollte der Siegtreffer sein, denn Lutter hielt nach einer Esslinger Auszeit den Sieg fest, als er erneut eine freie Einwurfgelegenheit am Kreis parierte. Jetzt war am Ende doch noch richtig Stimmung in der Bude, wohl auch weil die „Spitzmäuse“ im Endspurt bewiesen hatten, dass ihnen die erforderliche Leidenschaft doch nicht fehlt.        

SKV Unterensingen – Team Esslingen    27:26

SKV Unterensingen: Lutter, Kilgus (n. e.); Pracht (5/2), Reinold (5), Hihn, Schlau (1), Brändle (3), Werbitzky (2), Kenner (5),  Schlichter (1), Paßmann (3), Buck (1), Kostenbader (1).                                                                                     

Team Esslingen:  Boss, Rehberger; Merk (2),  David Frohna (2/2), Adelt (5), Jakob Guhl (8), Braune (2), Mehlitz (1), Felix Guhl (3), Kusterer (1), Christopher Frohna (2), Fischer, Maik Reitzle, Wellmann.

Schiedsrichter: Frasch / Röhler (1. Heubacher Handballverein / SG Weissach im Tal)

Zuschauer:   250

Rote Karte:  Brändle (SKVU, 3. Zeitstrafe / 58.)

Zeitstrafen: Reinold, Paßmann, Kenner –  Mehlitz, Adelt, C. Frohna, J. Guhl, F. Guhl

Siebenmeter:  2/2 –  2/2


Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:30 - 22:00

Bettwiesenhalle UE

Mittwoch

20:00 - 22:00

Bettwiesenhalle UE

Donnerstag

19:00 - 20:30

Bettwiesenhalle UE

Letztes Spiel

13.04.2024 19:30

SKV Unterens.

26

TSV ALLOWA

25

Nächstes Spiel

21.04.2024 17:00

SV Remshalden

SKV Unterens.

Tabelle Verbandsliga Staffel 2 - Hallenrunde 2023/2024

1. SG Weinstadt

36:2

2. SKV Unterens.

32:6

3. SG He-Li

24:14

4. TEAM Esslingen

23:15

5. TV Steinh./A.

22:16

6. TSV Denkendorf

20:20

7. TV Reichenbach

16:24

8. TSV ALLOWA

14:26

9. SV Remshalden

13:25

10. Bad Saulgau

13:27

11. HSG WinzWiDonz

11:27

12. TSV Köngen

10:32

Ergebnisse der Verbandsliga Staffel 2 - Hallenrunde 2023/2024

13.04.2024 19:30

SKV Unterens.

26

TSV ALLOWA

25

13.04.2024 19:30

HSG WinzWiDonz

33

TSV Köngen

27

13.04.2024 20:00

SG He-Li

36

TSV Denkendorf

16

13.04.2024 20:00

SG Weinstadt

26

TV Reichenbach

18

13.04.2024 20:15

TEAM Esslingen

35

SV Remshalden

24

Jetzt Online: 29

Heute Online: 2155

Gestern Online: 2424

Diesen Monat: 45980

Letzter Monat: 88224

Total: 1127241

Hygieneschutzkonzept

Teamwear-Shop

Unsere Hauptsponsoren

Fahrschule Bulmer