„Kille“ Kilgus hält den Punkt gegen den Spitzenreiter fest

Männer 1

„Kille“ Kilgus hält den Punkt gegen den Spitzenreiter fest

SKVU holt gegen Tabellenführer MTG Wangen ein 32:32-Unentschieden

Von Heinz Ulrich Schmid

In den Schlussminuten überschlugen sich die Ereignisse in der Unterensinger Bettwiesenhalle. In Unterzahl (Mike Pracht hatte in der 58. Spielminute eine Zeitstrafe kassiert) traf Florian Brändle, der wieder einmal hatte fast durchspielen müssen, zur 32:31-Führung, die die Gäste durch Nils Hindelang wieder ausglichen. Noch war eine knappe Minute zu spielen, als SKV-Coach Michael Schwöbel die grüne Karte legte. Umstritten war, ob die Schiedsrichter zu diesem Zeitpunkt bereits Zeitspiel angezeigt hatten. Kurz nach Wiederanspiel pfiffen die Unparteiischen dann plötzlich Freiwurf für Wangen. Und keiner wusste so richtig Bescheid, warum. War ein Freiwurf von Unterensingen falsch ausgeführt worden? Auf jeden Fall waren die Gäste in Ballbesitz und nahmen ihrerseits eine letzte Auszeit. Den anschließenden Angriff konnte Konstantin Glöckler nur durch ein siebenmeterreifes Foul stoppen. Der dreizehnfache Torschütze Tim Geyer, der bis dahin alle sechs Strafwürfe verwandelt hatte, trat erneut an die Siebenmeterlinie. SKV-Keeper Marc-André „Kille“ Kilgus spekulierte, dass Geyer wieder seine Lieblingsecke (vom Schützen aus rechts unten) wählen würde, er spekulierte richtig und parierte den Siebenmeter. Der Rest war Jubel – die Rumpftruppe der „Spitzmäuse“ hatte nach dem Unentschieden in Reichenbach und dem Sieg gegen Steinheim die dritte Überraschung gegen ein Spitzenteam geschafft.      

Schon im ersten Durchgang hatten die Gastgeber, die auch noch auf den erkrankten Max Schlichter verzichten mussten, eine gute Leistung hingelegt. Angeführt vom gerade noch rechtzeitig genesenen Jannik Buck („Er hat heute sein bestes Saisonspiel gezeigt“, so Trainer Schwöbel) hielten sie von Beginn an gegen den Tabellenführer, der auswärts bis dahin noch keinen Punkt angegeben hatte., gut mit. Mit einem Dreierpack von Max Schlau, immer wieder schön angespielt von Jannik Buck, und einem Brändle-Treffer drehten die Unterensinger den 4:5-Rückstand in einen 8:5-Vorsprung. Die Führung hielten die Hausherren bis zur Pause, mit seinem sechsten Tor stellte Schlau den 17:15-Halbzeitstand her.

Auch nach dem Seitenwechsel bewahrten die Hausherren noch eine Weile ihren Zwei-, Dreitorevorsprung, bevor Wangen mit seinen starken Rückraumakteuren Tim Geyer und Max Weber wieder herankam und in der 47. Minute erstmals selbst wieder in Führung ging. Fünfmal legten die Gäste jetzt vor, fünfmal glichen die „Spitzmäuse“ wieder aus. „Dass wir da nicht eingebrochen sind und so eine hohe Moral bewiesen haben, war überragend,“ war Schwöbel stolz. Erschwerend war dazu gekommen, dass Buck in der 51. Minute seine dritte Zeitstrafe kassierte und nicht mehr mitwirken durfte. Er wurde in den letzten zehn Spielminuten von Niklas Lieb aus der zweiten Mannschaft toll vertreten, nicht nur weil dieser den 31:30-Führungstreffer erzielte. Dass man dann am Schluss nicht noch unglücklich verlor, wurde dann nicht nur von Trainer Schwöbel als gerechte Belohnung für eine engagierte Leistung in einer Halle mit Superstimmung eingeordnet.    

SKV Unterensingen – MTG Wangen       32:32

SKV Unterensingen: Kilgus, Lutter; Pracht (3/2), Reinold (2), Buck (8), Schlau (9), Brändle (6), Kostenbader (1), Paßmann, Brunngräber (2), Niklas Lieb (1), Pfisterer, Benz, Glöckler.        

MTG Wangen:  Hölle, Jaeschke; Fischer (2), Natterer, Weber (4), Straub (3), Hindelang (4), Scheubel, Dohrn, Mayer (3), Geyer (13/6), Bakos, Staicu (3).

Schiedsrichter: Banzhaf/ König (SG Ober-/Unterhausen / TV Flein)

Zuschauer:    200

Rote Karte:  Buck (SKV, 3. Zeitstrafe / 51.)

Zeitstrafen:  Reinold, Brändle, Kostenbader, Pracht, Glöckler – Hindelang (2), Staicu, Mayer, Weber

Siebenmeter: 2/2    7/6 (Kilgus hält gegen Geyer)  

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:30 - 22:00

Bettwiesenhalle UE

Mittwoch

20:00 - 22:00

Bettwiesenhalle UE

Donnerstag

19:00 - 20:30

Bettwiesenhalle UE

Letztes Spiel

05.05.2024 17:00

SKV Unterens.

30

TV Steinh./A.

25

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Tabelle Verbandsliga Staffel 2 - Hallenrunde 2023/2024

1. SG Weinstadt

42:2

2. SKV Unterens.

37:7

3. SG He-Li

27:17

4. TV Steinh./A.

24:20

5. TEAM Esslingen

23:21

6. TSV Denkendorf

22:22

7. TV Reichenbach

20:24

8. TSV ALLOWA

16:28

9. SV Remshalden

16:28

10. Bad Saulgau

15:29

11. HSG WinzWiDonz

12:32

12. TSV Köngen

10:34

Ergebnisse der Verbandsliga Staffel 2 - Hallenrunde 2023/2024

05.05.2024 17:00

SKV Unterens.

30

TV Steinh./A.

25

05.05.2024 17:00

TSV Denkendorf

23

SG Weinstadt

25

05.05.2024 17:00

Bad Saulgau

35

TEAM Esslingen

31

05.05.2024 17:00

SG He-Li

33

HSG WinzWiDonz

33

05.05.2024 17:00

TV Reichenbach

32

SV Remshalden

23

Jetzt Online: 27

Heute Online: 1318

Gestern Online: 2186

Diesen Monat: 48269

Letzter Monat: 74208

Total: 1203738

Hygieneschutzkonzept

Teamwear-Shop

Unsere Hauptsponsoren

Fahrschule Bulmer