Unterensingen in der Fremde noch ohne Punkt

Männer 1

Unterensingen in der Fremde noch ohne Punkt

Handball-Württembergliga Süd: „Spitzmäuse“ unterliegen mit Rumpfkader in Donzdorf 26:29

14.10.2019, VON HEINZ ULRICH SCHMID

War es so etwas wie Zweckoptimismus, als Trainer Steffen Rost angesichts seiner Rumpftruppe von einem „kleinen, aber feinen Kader“ sprach? Dieser hielt dann tatsächlich auch lange Zeit das Spiel offen, bevor er in der Schlussviertelstunde doch dem Kräfteverschleiß Tribut zollen und die Punkte in der Donzdorfer Lautertalhalle lassen musste.

„In beiden Auswärtsspielen ist was drin gewesen“, trauerte Steffen Rost dem verpassten ersten Punktgewinn in fremder Halle nach dem Schlusspfiff nach. Der erste Auswärtsauftritt hatte mit einer 21:23-Pleite in Ostfildern geendet. Dass ihm gegen die HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf nur acht Feldspieler zur Verfügung gestanden hatten, wollte er dabei gar nicht als Hauptgrund für die Niederlage anführen. Ausschlaggebend waren für ihn fünf schwache Minuten zwischen der 38. und 43. Minute, als der SKV bei Ballbesitz die Chance hatte, eine eigene Zwei-Tore-Führung auszubauen, stattdessen aber plötzlich mit 20:21 im Hintertreffen lag. „Es mag sein, dass diese Phase auf den Substanzverlust zurückzuführen war“, räumte er ein.

Circa 400 Zuschauer, darunter eine Gruppe von gut 50 Schlachtenbummlern aus Unterensingen, sahen eine spannende erste Hälfte, in der bis kurz vor der Halbzeitsirene keine Mannschaft einen Zwei-Tore-Vorsprung herauswerfen konnte. Meist legten die Hausherren vor und die Gäste glichen aus – nur beim 3:2, 4:3, 8:7 und 9:8 führte der SKV. Erst nach einer Unterensinger Auszeit sorgten Geburtstagskind Oliver Hihn und Mike Pracht für den 12:10-Vorsprung, mit dem es in die Kabinen ging.

Pracht, der den letzten Treffer im ersten Durchgang erzielt hatte, zeigte sich nach dem Seitenwechsel auch für die ersten drei „Spitzmäuse“-Tore verantwortlich. Die HSG ließ sich aber nicht abschütteln und blieb immer dran. Luis Maier, der erstmals in der Startaufstellung stand, am Samstag sein erstes Tor für die erste Mannschaft des SKV erzielte und bei drei Versuchen dreimal erfolgreich war, brachte seine Farben mit 18:17 in Führung, bevor nach dem Ausgleich durch einen Strafwurf von Philipp Köller die beiden Florians – Brändle und Grauer – durch zwei schöne Rückraumtreffer beim 20:18 in der 38. Minute die Gäste nochmals mit zwei Toren Vorsprung in Front brachten.

Dann kamen die ominösen fünf Minuten, die HSG führte ihrerseits mit 21:20 und gab die Führung nicht mehr her. Rost brachte in der letzten Viertelstunde mit Marc-André Kilgus für Marc Vogel, der besonders in der ersten Halbzeit stark gehalten hatte, einen neuen Schlussmann, und dieser führte sich gleich mit einer tollen Parade an. Bis zum 24:25 durch Max Schlau in der 56. Spielminute war zumindest ein Unentschieden auch noch erreichbar. Doch drei Tore in 90 Sekunden durch Felix Däumling, Andreas Pfeilmeier und Yannik Haas gegen eine extrem offensiv deckende SKV-Abwehr brachten die Entscheidung und die Unterensinger mussten erneut ohne Punkte die Heimreise antreten.

HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf: Wirtl, Gmelich; Haas (5), Regent (3), Pfeilmeier (3), Schneider (2), Däumling (5/1), Thrun (6), Köller (2/2), Baur (1), Hommel (2), Müller, Schnepf.

SKV Unterensingen: Vogel, Kilgus; Pracht (7/4), Klenner (3), Hihn (2), Paßmann (1), Brändle (5), Maier (3), Schlau (1), Grauer (4).

Schiedsrichter: Alexander Weber/Constantin Weber (beide TV Großsachsenheim).

Zuschauer: 400.

Zeitstrafen: Müller (2) – Brändle.

Siebenmeter: 5/3 (Vogel hält gegen Däumling, der aber im Nachwurf verwandelt, Köller an die Latte) – 5/4 (Wirtl hält gegen Pracht).

Foto: Ralf Just

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:30 - 22:00

Bettwiesenhalle UE

Mittwoch

20:00 - 22:00

Bettwiesenhalle UE

Donnerstag

19:00 - 20:30

Bettwiesenhalle UE

Letztes Spiel

05.05.2024 17:00

SKV Unterens.

30

TV Steinh./A.

25

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Tabelle Verbandsliga Staffel 2 - Hallenrunde 2023/2024

1. SG Weinstadt

42:2

2. SKV Unterens.

37:7

3. SG He-Li

27:17

4. TV Steinh./A.

24:20

5. TEAM Esslingen

23:21

6. TSV Denkendorf

22:22

7. TV Reichenbach

20:24

8. TSV ALLOWA

16:28

9. SV Remshalden

16:28

10. Bad Saulgau

15:29

11. HSG WinzWiDonz

12:32

12. TSV Köngen

10:34

Ergebnisse der Verbandsliga Staffel 2 - Hallenrunde 2023/2024

05.05.2024 17:00

SKV Unterens.

30

TV Steinh./A.

25

05.05.2024 17:00

TSV Denkendorf

23

SG Weinstadt

25

05.05.2024 17:00

Bad Saulgau

35

TEAM Esslingen

31

05.05.2024 17:00

SG He-Li

33

HSG WinzWiDonz

33

05.05.2024 17:00

TV Reichenbach

32

SV Remshalden

23

Jetzt Online: 22

Heute Online: 1436

Gestern Online: 2186

Diesen Monat: 48387

Letzter Monat: 74208

Total: 1203856

Hygieneschutzkonzept

Teamwear-Shop

Unsere Hauptsponsoren

Fahrschule Bulmer