Trotz großem Kampf bleibt am Ende nichts zählbares übrig

03.11.2019

Frauen

Trotz großem Kampf bleibt am Ende nichts zählbares übrig

Am heutigen Sonntag mussten die SKV Damen stark dezimiert zum Auswärtsspiel beim TV Altbach.

Mit 7 Feldspielerinnen und 2 Torhüterinenn war von Beginn an klar, dass es eine schwere Auswärtsaufgabe werden würde. Doch die SKV Damen ließen sich von den Aufsteigerinnen aus Altbach nicht beeindrucken und starteten stark in die erste Halbzeit. Mit schönen Aktionen im Angriff und einer stark stehenden Abwehr konnte teilweise sogar ein 5 Tore Vorsprung heraus gespielt werden. Dann die Schreck-Sekunde als sich Spielmacherin Lea Hablizel am Sprunggelenk verletzte und nicht mehr ins Spieltgeschehen eingreifen konnte. 

In der zweiten Halbzeit konnten die Spitzmäuse leider nicht mehr denselben Druck aufs Altbacher Tor aufbauen, sodass der erarbeitete Vorsprung immer weiter schmolz. Kurz vor Schluss schaffte Altbach den Ausgleich und als die SKVlerinnen dann 15 Sekunden vor Spielende den Ball verloren, konnten die Gastgeberinnen über einen Gegenstoß den 18:17 Siegtreffer erzielen. Schade, denn für den gezeigten Einsatz, hätten die Spitzmäuse definitiv den Punkt verdient gehabt. Den verletzten wünschen wir alles Gute und schnelle Besserung!

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 20:30

Bettwiesenhalle

Donnerstag

20:30 - 22:00

Bettwiesenhalle

Letztes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Jetzt Online: 5

Heute Online: 75

Gestern Online: 396

Diesen Monat: 2847

Letzter Monat: 13086

Total: 304124

Hygieneschutzkonzept

Fan-Shop

Unsere Hauptsponsoren

Fahrschule Bulmer